zurück Kontakt Suche

SFE Solutions for E-Business - Referenzen

referenzen.

Zufriedene Kunden sind unser Anspruch. Sowie Ergebnisse, auf die wir stolz sind. Sehen Sie hier eine aktuelle Auswahl unserer Kunden und Projekte:

Newslettersystem


Beratung
Installation
Konfiguration

Die HEDELIUS Maschinenfabrik aus Meppen gehört zu den führenden Herstellern von vertikalen Bearbeitungszentren und bietet umfassende Dienstleistungen im Maschinenbau, Fahrzeugbau, Vorrichtungsbau und Werkzeugbau.

Viele der robusten und zuverlässigen Bearbeitungszentren sind in Europa verbreitet. Durch die stetige Weiterentwicklung der Bearbeitungstechnologien und den kundenspezifischen Anforderungen werden fortlaufend neue Maschinentypen entwickelt und es gibt regelmäßige Neuerungen in der Palette des Sonderzubehörs.

Mit Hilfe einer Open-Source-Lösung können Kunden nun über Neuigkeiten informiert werden: Das Newslettersystem bietet eine einfache und übersichtliche Handhabung. Abonnentenlisten sowie An- und Abmeldungen lassen sich komfortabel verwalten und bearbeiten. Die Newsletter können individuell zusammengestellt, Kampagnen können gesteuert und ausgewertet werden. So können aktuelle Informationen zu speziellen Themen regelmäßig per E-Mail an eine Gruppe von Empfängern gesendet werden.
Diese Empfänger haben sich dann selbst als Interessenten in eine Newsletter-Liste eingetragen.

Ticketsystem


Beratung
Installation
Konfiguration

Das Christophorus-Werk e. V. in Lingen hat 700 Mitarbeiter. Diese Unternehmensgröße erfordert eine transparente und effiziente Abwicklung von technischen Problemen und Wartungsaufgaben. Für die EDV-Abteilung und den Haustechnischen Dienst haben wir daher gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept entwickelt und mit Hilfe einer Open-Source-Lösung umgesetzt.

Durch eine Anbindung an die bestehende Autorisierungsdefinition (Microsoft Active Directory) benötigt das System keine zusätzliche Benutzerverwaltung. Es unterstützt die Mitarbeiter der betroffenen Service-Abteilungen beim Handling, der Kommunikation mit dem internen Kunden und nicht zuletzt bei der Dokumentation der erbrachten Leistungen. So bleiben Vorgänge nachvollziehbar. Und über ein Reporting wird sichtbar, in welchen Bereichen Aufwände entstehen.

EDI Partnerselektion


Marktanalyse
Beratung
Projektmanagement
Pilotprojekt

Bei der internationalen Wavin-Gruppe werden unzählige Kunden über eine große Anzahl unterschiedlicher Formate und Kommunikationswege an das zentrale SAP-System angebunden. Dies zu managen ist sehr aufwändig und erfordert großes Fachwissen. Darum hat Wavin entschieden, diesen Service auf einen externen Partner zu verlagern. Nur welcher ist der Richtige? Nach einer Marktanalyse unter Einbeziehung von international anerkannten Studien (Gartner Quadrant, Forrester Wave) haben wir mögliche Kandidaten sondiert und mit Hilfe eines detailliert ausgearbeiteten Anforderungsdokuments (RFI) kontaktiert. Die Ergebnisse wurden geprüft, Gespräche geführt und so die Liste der Kandidaten reduziert. Schließlich der Vertrag ausgearbeitet und verhandelt. Immer in enger Kommunikation und Abstimmung mit den Entscheidungsträgern. Teil des Vertragsentwurfs ist ein Pilotprojekt. Wir betreuen das Pilotprojekt.

EDI Prozessdefinition


Prozessanalyse
Prozesskonzeption
Design der Umsetzung in SAP
Projektmanagement

Die Vereinheitlichung und Vereinfachung der konzernweiten EDI-Prozesse sind zwei Kernthemen des internationalen Wavin-Konzerns mit Sitz in den Niederlanden. Hierzu wurden zunächst die bestehenden Prozesse in einigen Ländern analysiert, um daraus einen gemeinsamen Prozess zu definieren. Dieser Prozess wurde dann gemeinsam mit SAP-Spezialisten unter Verwendung von SAP-Standards umgesetzt.

Das Projektmanagement mit Einbeziehung vieler länderspezifischer Anforderungen in einem internationalen Team war unsere Aufgabe. Zur Zeit betreuen wir das Rollout des Prozesses.

nach oben